Die Macht der kleinen Kugeln

 

Samuel Hahnemann ist der Begründer der Homöopathie – einer bei Heilpraktikern beliebten und in der Medizin umstrittenen Wissenschaft. Doch was trieb Hahnemann dazu, neue Wege der Medizin zu gehen? Wie lebte, forschte, kurierte er? In Köthen findet man die Antworten und kann dem Vater der kleinen Wunderkugeln über die Schultern schauen.
  Kommen Sie mit auf eine faszinierende Reise in die Medizingeschichte in die Bachstadt Köthen. Wir besuchen Hahnemann in seinem Wohnhaus, entdecken die Welt der Homöopathischen Literatur und erspähen im Schloss noch die Utensilien der Homöopathischen Apotheken.

Auch Johann Sebastian Bach begegnen wir in Köthen – und entspannen bei einem guten Essen im Gasthaus oder einem Kaffee im Schlossgarten.

 

Hinweis: Genießen Sie einen einzigartigen Tagesausflug mit Chauffeur und Führung im Kleinbus (7 Personen) und lassen Sie sich beeindrucken von dieser noch unentdeckten Perle Sachsens!

Der Ausflug kostet mit Fahrt und Führung bei 6 Personen 95 EUR p.P.